Neue Website für Teach For Austria

„Jedes Kind hat die Chance auf ein gutes Leben – egal wie viel Geld oder Bildung seine Eltern haben“ – so lautet die Vision von Teach For Austria. Einen wichtigen Meilenstein dafür konnten wir gemeinsam umsetzen: Mit einer neuen Website, die alle Informationen leicht zugänglich macht und damit beim geplanten Wachstum von 100 auf 180 Fellows an Schulen unterstützt.

Facts

Kunde: Teach for Austria

Branche: Responsible Business, Bildung

Leistungen: Websites + Digitale Services, Branding, Content Creation, UX, Digital Marketing

Technologie: PHP, Wordpress

Team: Béatrice, Mirjam, Sherin, Chrisi, Fabian, Katja, Juliana

 

–» teachforaustria.at

User-zentrierter Ansatz für diverse Bedürfnisse

Ob potenzielle Interessenten am Fellowprogramm, Kooperationspartnerinnen und -partner oder Schuldirektorinnen und -direktoren: Wie finden Besucherinnen und Besucher mit unterschiedlichen Motiven jene Inhalte, die für sie interessant sind? Um diese zentrale Frage zu beantworten, müssen wir bei der Website-Entwicklung immer wieder die Perspektive wechseln. Das ist herausfordernd und unglaublich spannend.

Eine wichtige Voraussetzung: Auch die Bedürfnisse und Wünsche innerhalb der Organisation kennen zu lernen. Zum Projektstart wurde dafür eine interne Befragung durchgeführt.

Contentstrategie & Call-to-action

Auf Basis dieser Erkenntnisse konnten wir entscheiden, wie der Content und wichtige Informationen aufbereitet und formuliert werden, damit Userinnen und User intuitiv das finden, was sie suchen.

Der Call-to-action: „Du willst dich für Bildungsgerechtigkeit einsetzen? Jetzt bewerben!“ – dieser Aufruf wurde als eigener Button in der Website integriert und führt mit einem Klick direkt zum Bewerbungsportal.

Storytelling: Fellows und ihre Erfahrungen

„Bei diesem Beruf ist kein Tag wie der andere. Täglich gehe ich aus dem Haus und freue mich, eine bedeutungsvolle Arbeit leisten zu können, die die Zukunft unserer Gesellschaft formt“, schrieb Faiza Sadek-Stolz, Fellow 15 an der NMS Glasergasse. Um die Jobs von Teach For Austria nahbarer zu machen, gibt es auf der Website einen Bereich, wo Fellows wie Faiza ihre Erfahrungen schildern.

„Wir wollen erreichen, dass sich engagierte Hochschulabsolventinnen und -absolventen für unser Programm entscheiden. Sie alle interagieren online mit uns. Ein ansprechender, informativer Auftritt ist uns deshalb ein großes Anliegen. Gleichzeitig wollten wir auch andere für uns wichtige Zielgruppen, wie Schulleitungen oder potenzielle Unterstützerinnen und Unterstützer, ansprechen. Das ist dank der Zusammenarbeit mit VERDINO (vormals asoluto digital) gelungen.”

Gebhard Ottacher, Geschäftsführer von Teach For Austria

Kontakt für mehr Infos:

Béatrice Verdino

Fondatrice

mehr Infos über Béatrice

Spannend, oder? Wir haben mehr Projekte in der Übersicht!